Tag Archiv für Preisverleihung

Frankfurter Musikpreis 2012 ging an John McLaughlin

Der Frankfurter Musikpreis wurde im Jahr 1980 ins Leben gerufen und wird seit 1982 jährlich anlässlich der Internationalen Musikmesse in Frankfurt am Main vom Kuratorium der Stiftung Frankfurter Musikpreis verliehen.

Gewürdigt werden damit Musiker, Komponisten, Pädagogen und Persönlichkeiten aus der Kultur für besondere Leistungen in der Interpretation und Komposition, in Musikwissenschaft und Lehre. Die Preisträger werden aus den Bereichen der Klassik, der Pop-Musik oder des Jazz gewählt.

Im jährlichen Wechsel erhält je eine Person aus dem Bereich der Klassik und der populären Musik (Rock, Pop, Jazz) die Auszeichnung. Der Frankfurter Musikpreis ist mit einem Preisgeld von 15.000 Euro dotiert. Er wird vom Bundesverband der Deutschen Musikinstrumenten-Hersteller e.V. und der Messe Frankfurt gestiftet.

Die 30. Verleihung des Frankfurter Musikpreises fand am Vortag der Musikmesse, am 20. März 2012, statt. 2012 geht der Preis an den britischen Jazzmusiker John McLaughlin.

McLaughlin, der im Januar dieses Jahres seinen 70. Geburtstag feierte, prägt seit mehr als 50 Jahren die europäische und internationale Musikszene mit seinem Gitarrenspiel.

Die Jury des Frankfurter Musikpreises ehrt mit John McLaughlin einen Künstler, dessen Werk, laut Begründung der Jury, „sich immer durch Respekt und Offenheit gegenüber vielen anderen Richtungen, Ausdrucksformen und Kulturen ausgezeichnet hat, und nicht durch Genregrenzen und Dogmatismus.“ John McLaughlin gehöre zu den Menschen, die man als Weltmusiker bezeichnen könne, so die Jury.

Zur Person John McLaughlin

Die mehr als 50-jährige musikalische Karriere John McLaughlins nahm ihre Anfänge in den 60er Jahren, in denen er mit britischen Bluesgrößen wie Brian Auger oder Georgie Fame spielte. Sein Solo-Debüt „Extrapolation“ machte Miles Davis auf ihn aufmerksam, und so wurde er an den epochalen Miles Davis Alben „In A Silent Way“ und „Bitches Brew“ beteiligt. Sein in den 70er Jahren gegründetes Mahavishnu Orchestra und die Formation Shakti sowie die Alben mit Carlos Santana waren Ausdruck der Hinwendung zu Spiritualität und indischer Musik.

1981 nahm John McLaughlin zusammen mit den beiden Gitarristen Paco de Lucía und Al Di Meola die beiden Alben „Friday Night in San Francisco“ und „Passion, Grace & Fire“ auf, die das Trio auch kommerziell überaus erfolgreich machte. Über zwanzig eigene Alben hat John McLaughlin im Laufe seiner Karriere veröffentlicht. Mit seinen Formationen Mahavishnu Orchestra und Shakti hat er ganze musikalische Epochen geprägt und ist auf unzähligen Produktionen anderer Künstler zu hören. Auch aktuell ist der mit seiner neuen Formation „4th Dimension“ regelmäßig auf Tour. Sein Gitarrenspiel hat unzählige Gitarristen beeinflusst, und seine Musik hat Menschen über die Jahre bewegt.

www.johnmclaughlin.com/

 

Wettbewerbe und Preisverleihungen auf der Musikmesse

Rund um die Musikmesse in Frankfurt am Main werden eine Reihe wichtiger Preise verliehen. Für die Musikinstrumenten-Branche besonders wichtig ist der Deutsche Musikinstrumentenpreis. In zwei Kategorien werden Instrumente deutscher Musikinstrumentenbauer ausgezeichnet. Außerdem werden eine Reihe weiterer Branchenpreise für ausgewählte Produkte vergeben. Der Musik-Media-Verlag verleiht den Musikmesse International Press Award (MIPA). Der PPVMedien-Verlag präsentiert die PPVMedien-Leser Awards, für die die Leser der Fachmedien „Tastenwelt“, „Soundcheck“ und „Keys“ ihre Lieblingsprodukte wählen.

Ein kultureller Höhepunkt ist der Frankfurter Musikpreis, dessen Verleihung traditionell am Vorabend der Musikmesse stattfindet. Die Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V. vergibt den Ehrenamtspreis in der Musik. Der Deutsche Musikeditionspreis „Best Edition“ zeichnet besonders hochwertige und editorisch anspruchsvolle Notenausgaben aus. Ein Höhepunkt für den musikalischen Nachwuchs ist das Finale des größten Deutschen Schülerband-Wettbewerbs SchoolJam, das während der Musikmesse stattfindet.

 

PRG LEA – Live Entertainment Award 2012

Am heutigen Dienstag, den 20. März 2012, wird zum siebten Mal der PRG Live Entertainment Award (PRG LEA) verliehen. In 14 Kategorien würdigt der Deutsche Live Entertainment-Preis herausragende Leistungen von Konzertveranstaltern, Agenten, Künstlermanagern und Spielstättenbetreibern. Ausgezeichnet werden außerdem ein Lebenswerk in der Live-Unterhaltung, ein besonderes Engagement in der Nachwuchsförderung sowie – mit dem Jury-Preis – eine außergewöhnliche Branchenleistung.

Die Preisverleihung findet in der Festhalle in Frankfurt am Main statt, wo der PRG LEA als offizielle Eröffnungsgala den Auftakt der Internationalen Musikmesse und der Prolight + Sound, der Internationalen Messe der Technologien und Services für Veranstaltungen, Installation und Produktion, bildet.

Der Abend wird ein „Who is Who“ der Branche werden. Stargeiger David Garrett wird beim PRG LEA eine Kostprobe seiner kommenden „Rock Anthems Tour“ geben, Senkrechtstarter Tim Bendzko („Nur noch kurz die Welt retten“) dankt mit einem Auftritt seinem Team und der neue „Star für Baku“, Roman Lob, präsentiert den Wettbewerbssong für das Finale des Eurovision Song Contest (ESC) in Aserbaidschan. Weiterhin auf der Bühne zu sehen:  Frida Gold, Rainald Grebe (Gewinner des Deutschen Kleinkunstpreises 2011) und Ewig, dem neuen Bandprojekt von Jeanette Biedermann. Gespannt sein darf man auf den legendären Weltmusiker John McLaughlin, dem im Rahmen des PRG LEA der Frankfurter Musikpreis verliehen wird und der mit seiner neuen Band eine Kostprobe höchster Gitarrenkunst abgibt.

Prominent besetzt ist auch das „Feld“ der Laudatoren. Angesagt haben sich: Lena Meyer-Landrut, DSDS-Moderator Marco Schreyl, Helene Fischer, Smudo, Silbermond, Alina Süggeler (Sängerin von Frida Gold und Jurorin beim ESC-Vorentscheid „Unser Star für Baku“), John Miles, The BossHoss, Bettina Tietjen, Guido Cantz, Jupiter Jones, Suzi Quatro und René Marik.

 

Der Startschuss ist gefallen …

PRG LEA eröffnet Musikmesse Frankfurt 2011
Deutscher Live Entertainment-Preis: Stars auf, vor und hinter der Bühne
Frankfurter Musikpreis wird im Rahmen der Gala verliehen

Die ersten Gäste trudeln ein, denn heute Abend findet erstmals in Frankfurt die Verleihung des PRG LEA, des Deutschen Live Entertainment Preises, statt. Die Award-Verleihung in der Frankfurter Festhalle ist die offizielle Eröffnungsveranstaltung der Weltleitmessen Musikmesse und Prolight + Sound. Nationale und internationale Top Acts sowie zahlreiche Prominenz aus Kultur, Unterhaltung, Sport und Politik werden dabei Gäste der deutschen Konzert- und Tourneeveranstalter sein. Im Rahmen des festlichen Galaevents wird in diesem Jahr neben den 14 Live Entertainment Awards auch der Frankfurter Musikpreis durch Oberbürgermeisterin Petra Roth verliehen.


New Style Award für 30 Seconds to Mars

Die Pressekonferenz am 10. März 2011 wurde ihrerseits bereits zu einer Preisverleihung: Der PRG LEA für das New Style Event des Jahres wurde durch Moderator Götz Alsmann bei der PK überreicht. Das LEA Committee würdigt mit diesem Award Live-Acts, die innerhalb eines kreativen Veranstaltungskonzeptes Musik mit mindestens zwei der Komponenten Sport, Kunst, Darstellende Kunst, Bildende Kunst und/oder Literatur vereinen und dabei überregionale Bekanntheit erlangt haben.

Mehr Informationen dazu in der Pressemitteilung (.pdf)

Alle Nominierungen für den PRG LEA 2011
Hallen-/Arenatournee des Jahres präsentiert von DAS NEUE
• Buback Tonträger / Jan Delay
• MCT Agentur / Arcade Fire
• Karsten Jahnke Konzertdirektion und Peter Rieger Konzertagentur / Peter Gabriel
• Semmel Concerts Veranstaltungsservice / Scorpions
• Semmel Concerts Veranstaltungsservice / Helene Fischer

Festival des Jahres präsentiert von PRG
• FKP Scorpio Konzertproduktionen / M’era Luna
• FKP Scorpio Konzertproduktionen / Chiemsee Reggae
• I-Motion / Nature One
• Stiftung Schleswig-Holstein Musik Festival / JazzBaltica

Club-Tournee des Jahres präsentiert von Ströer Deutsche Städte Medien
• Audiolith International / Audiolith Dorfdisko Tour
• Four Artists Booking Agentur / Marteria
• Peter Rieger Konzertagentur / OMD
• SSC Group / Ben L’Oncle Soul
• Wizard Promotions Konzertagentur / Y&T

Konzert des Jahres
• ACE Entertainment / Prince auf der Waldbühne Berlin
• Moderne Welt / Randy Newman im Berliner Admiralspalast
• Wizard Promotions Konzertagentur / Jamie Cullum im Stadtpark Hamburg

Tourneeveranstalter des Jahres
• Semmel Concerts Veranstaltungservice
• United Promoters
• Wizard Promotions Konzertagentur

Örtlicher Veranstalter des Jahres
Die Platzierungen erfolgten durch ein Votum von 20 deutschen Tourneeveranstaltern. Gewinner ist, wer die meisten Voten erhielt:
• Hannover Concerts, Hannover
• Konzertbüro Schoneberg, Münster
• Prime Entertainment, Köln

Künstleragent/Künstlermanager des Jahres
Die Platzierungen erfolgten durch ein Votum von 20 deutschen Tourneeveranstaltern. Gewinner ist, wer die meisten Voten erhielt:
• Marc Liebscher (Blickpunkt Pop) / Sportfreunde Stiller
• Oliver Wirtz (Sundance Communications) / Patrick Nuo, Tim Mälzer
• Scumeck Sabottka (MCT Agentur) / Rammstein, Arcade Fire
• Uwe Kanthak (Uwe Kanthak Künstlermanagement) / Helene Fischer, Angelika Milster

Club des Jahres
• Jazz-Club A-Trane, Berlin
• Jazz Club Hannover, Hannover
• Jazzclub Tonne, Dresden

Halle/Arena des Jahres
• Hannover Congress Centrum / Kuppelsaal, Hannover
• Köln Event Veranstaltungsgesellschaft / E-Werk, Köln
• Kultur- und Kongresszentrum / Jahrhunderthalle, Frankfurt

Preis der Jury
Marek Lieberberg Konzertagentur / Sicherheitskonzept des Festivals Rock am Ring

New Style Event des Jahres powered by New Yorker
• Deutsche Telekom / Electronic Beats Festival
• Marek Lieberberg Konzertagentur / 30 Seconds to Mars
• Marek Lieberberg Konzertagentur / Hurts
• Musikwirtschaft.de und Four Artists Booking Agentur / Fanta 4 3D
• Red Bull Deutschland / Red Bull Crashed Ice WM 2010 in München

Der Gewinner des NEW STYLE AWARDS wurde durch ein Publikumsvotum des Modehauses und LEA-Partners New Yorker ermittelt. Gewinner ist die Marek Lieberberg Konzertagentur mit der Tournee von 30 Seconds to Mars. Der Award wurde bereits im Rahmen der PRG LEA Pressekonferenz am 10. März in Frankfurt überreicht. Wir gratulieren!

Weitere Kategorien
In den Kategorien „Nachwuchsförderung des Jahres“ präsentiert von der VELTINS Arena, „Show des Jahres“ und „Lebenswerk“ gibt es keine Nominierungen. Die Preisträger werden im Rahmen der Preisverleihung am 05. April bekanntgegeben.

Na dann… auf zur Musikmesse 2011 – Euer Markus Striegl

ropa ciclismo barata outlet abbigliamento ciclismo profesjonalne stroje kolarskie wielerkleding outlet billiga cykelbyxor levně cyklodresy fahrradbekleidung outlet køb billige nba trøjer koszulki nba sklep
Fussball hallenschuhebillige sykkelklær på nett

  • sac longchamp pas cher
  • longchamp handtasche
  • bottes ugg pas cher
  • ugg boots sale günstig
  • billiga uggs rea
  • basketball trikots
  • fotballdrakter
  • replica watches for men and women on Qualitywatcheshq.com.